Thema:
Royal Space Force - Wings of Honneamise flat
Autor: Schlomo
Datum:30.04.21 10:52
Antwort auf:Anime 2: noch mehr Klassiker und modernes Zeug von pacmanamcap

Ich weiß noch, dass ich einst in der Man!ac drüber gelesen hatte, als der Film Mitte der 90er als einer der ersten "erwachsenen" Anime auf VHS rauskam. Gesehen hatte ich ihn allerdings nie. Jetzt hab ich zufällig entdeckt, dass er bei Amazon Prime enthalten ist, und das mal nachgeholt.

Optisch auf jeden Fall ein Meisterwerk. Gerade die detaillierten Hintergründe sind eine Augenweide. Die Welt ist auch sehr liebevoll ausgearbeitet, in einem ungewöhnlichen Mix verschiedenster Genres und Epochen, von Art Deco bis Futuristisch, von Fantasy bis Cyberpunk, aber alles sehr "geerdet" und glaubwürdig.

Auch inhaltlich fand ich ihn überwiegend gelungen. Zwischendurch nimmt er das Tempo etwas zu viel raus, und ist mit 2h auch ein wenig lang geraten, aber er nimmt Thema und Charaktere ernst und bringt das desillusionierte Lebensgefühl der jungen Protagonisten gut rüber. Man merkt einfach, dass hier ein paar junge Filmemacher dank Bubble-Economy-Budget die Chance ihres Lebens hatten und ihre ganze Seele in diesen Film eingebracht haben.


< antworten >