Thema:
Serie "We Are Who We Are" flat
Autor: Matze
Datum:18.03.21 09:10
Antwort auf:Call me by your Name (USA / IT, 2017) von thestraightedge

Miniserie (acht Folgen, eine weitere Staffel hat er ausgeschlossen) vom Regisseur von CMBYN.

Ist zu sehen auf Starzplay, was man zu Amazon Prime dazubuchen kann. Da ich gerade wegen anderer Serien drei Monate für je 1,99 EUR gebucht habe, habe ich nach der hymnischen Spiegel-Kritik mal reingeschaut und bin direkt hängen geblieben:

[https://www.spiegel.de/kultur/aufwuehlende-zeiten-a-4bbd32b3-0002-0001-0000-000176230956]

Dürfte ähnlich polarisieren wie der Film; wer eher Actionfreund ist, wird sich vermutlich zu Tode langweilen denn objektiv betrachtet ist die Erzählweise schon ziemlich gemächlich. Das gilt insbesondere für die ersten zwei Episoden, die sich zum Teil überlappen und nur aus verschiedenen Perspektiven erzählt werden. Wer aber gute Coming-of-age-Geschichten vor einer frischen, unverbrauchten Kulisse (ein US-Militärlager in Italien) zu schätzen weiß, sollte auf jeden Fall mal reinschauen - die sechs Stunden gingen rum wie nix.


< antworten >