Thema:
Edit: Nix für mich flat
Autor: Pfombo
Datum:29.12.20 21:54
Antwort auf:Maximal 20%? von HomiSite

>Habe jetzt 5 Folgen gesehen (2 auf koreanisch, 3 auf deutsch - recht ordentlich synchronisiert) und der lustige Teil hat sich zuletzt stark reduziert.
>
>Wie schon geschrieben, war und ist es immer wieder eher beiläufiger Dialoghumor von einigen eher komischen/trotteligen Figuren mit etwas überdrehtem Mienenspiel. Außerdem einige schön absurde Situationen (Monster, Musik etc.), bei denen ich einfach lachen musste, anderer vielleicht aber nicht als "lustig" ansehen.
>
>Aber das rückte zuletzt in den Hintergrund, weil es langsam Richtung durchaus hartem Psychodrama-"Kammer"-Spiel schwenkte und dabei die Monster auch in den Hintergrund traten (die nicht zwingend weniger vorkommen). Kann nächste Folge aber alles wieder ganz anders sein. :-D
>
>"Normaler" Horror ist es IMO nicht und definitiv kein Comedy-Horror oder Fun-Splatter.


Die Monster sind cool, und auch die Kulisse (sprich: dieses schimmelige Hochhaus). Aber der Rest nervt mich leider. Find vor allem das Pacing schlimm, zig Einstellungen werden ewig lang stehen gelassen oder Momente werden langgezogen, um ihnen Gewicht zu geben. Funzt aber nich.


< antworten >