Thema:
Re:Warum eigentlich keine Serie aus imperialer Sicht? flat
Autor: Shoryuken
Datum:29.12.20 15:47
Antwort auf:Re:Warum eigentlich keine Serie aus imperialer Sicht? von waldmeister

>Nur Imperium - hm OK, aber ich weiß nicht ob das so sehr spannend ist.

Wenn das so abläuft wie im Tie-Fighter Spiel, also mit Verschwörungen und Überläufern innerhalb der Führung und dem Geheimbundshizzle, dann kann ich mir das schon gut als Game of Thrones mit Lasergewitter vorstellen.


< antworten >