Thema:
Harrow (forensische Krimiserie) flat
Autor: HomiSite
Datum:24.11.20 17:48

Eine australische Krimiserie seit 2018 mit aktuell zwei Staffeln à 10 Episoden, eine dritte wurde bewilligt; offizielle Synopsis:

>Daniel Harrow ist ein genialer forensische Pathologe, der Fälle aufklärt, die andere nicht lösen können. Ein dunkles Geheimnis aus seiner Vergangenheit gefährdet jedoch seine Familie und Karriere. Das forensische Genie braucht nun all sein Wissen und Verstand, eine Tat aus der Welt zu schaffen.

HARROW ist eine überdeutliche DR. HOUSE-Variante: Ein mindestens hochbegabter Wissenschaftler (Ioan Gruffudd, fand ich als Mr. Fantastic damals in FANTASTIC FOUR fehlbesetzt :-D) mit hier aber nur minimalen soziopathischen Zügen löst anhand der ihm vorliegenden Leichen Kriminalfälle, macht die Tatortbegehungen im Gegensatz zu House selbst und nimmt es mit seinen Befugnissen dabei nicht so genau. Gleichzeitig hat er wie der Synopsis zu entnehmen ein Geheimnis, das es weiterhin zu vertuschen gilt und auch seine Ex-Frau (Anna Lise Phillips) und abgehauene Teenagertochter (Ella Newton) zunehmend betrifft ...

Da es im Gegensatz zu DR. HOUSE keine zu rettenden Menschen gibt, ist die Grundspannung der Serie eher gering. Ich habe aber auch nie CROSSING JORDAN o.ä. gesehen und generell kaum Detektiv- oder Arztserien. Da Harrow eine Frohnatur ist und seinen nicht ganz so brillanten Kollegen gerne ärgert, ist der Tonfall von HARROW leichter. Seine kompetente Chefin - wieder eine HOUSE-Parallele - ist auch eher ein resoluter Comedy-Charakter (Robyn Malcolm, in THE OUTPOST mit durchaus ähnlicher Rolle).

Die Lösung der Fälle, also das Finden der Todesursache, ist manchmal recht trivial, wenn dem ach so genialen Pathologen offensichtliche Dinge auffallen, die die Kamera zuvor auffällig in den Fokus nimmt. Spannender ist da der stets mitlaufende Plot um das Geheimnis, was aber niemals eine tragische Fallhöhe wie bspw. THE SHIELD erreicht und so manche Situationen sich schnell und recht zufällig in Wohlgefallen auflösen, immer schön passend in eine Episode. Die Auflösung am Staffelende ist zufriedenstellend bzw. wird im Kern nach Staffel 2 übernommen, die ich aber noch nicht kenne, weil bisher nicht bei Amazon Prime verfügbar.

Wer auf eher leichtfüßige Medical-Crime-Serien steht ohne allzu übertriebenen Hauptcharakter oder das Hohelied auf die Strafverfolgung, kann ruhig mal reinschauen.  Ich weiß gar nicht mehr, warum ich überhaupt damit angefangen hatte. :-D

Anmerkungen zum Ende:

Anschauen: [https://www.werstreamt.es/serie/details/1409388/harrow/]

[https://i.postimg.cc/Qdgswg1s/Harrow.jpg]


< antworten >