Thema:
Re:Reihenfolge zum ansehen flat
Autor: McDee
Datum:12.11.20 07:55
Antwort auf:Reihenfolge zum ansehen von euph

>Ich muss ja zugeben, dass mich die ersten drei Star-Wars-Filme immer beeindruckt haben. Erst als Kind und dann als junger Erwachsener die Remaster-Teile habe ich mehrfach angesehen - der Nostalgiebonus war da halt auch vorhanden. Schon Episode 1 fand ich dann aber eher bescheiden und hab dann irgendwie nie mehr den Drive gefunden, mir die anderen Teile anzusehen. Nur in einem der ersten "Zwischenteile" war ich drin (wo am Ende Mark Hamill zu sehen war), der mir eigentlich gut gefallen hatte.
>
>Da ich jetzt wieder Disney+ habe, will ich mir das jetzt doch mal geben, damit ich mal auf dem aktuellen Stand bin :-). Welche Reihenfolge sollte man denn da nun nehmen? Klassisch mit Teil 4-6 anfangen oder doch bei Episode 1? In welcher Reihenfolge machen die ganzen Zwischenfilme den meisten Sinn? Danke für eure Hilfe :-)


Mir ist nicht ganz klar was Du mit "Zwischenfilme" meinst, denn der einzige bei dem am Ende Hamill auftaucht ist ja Episode 7. Das ist der Anfang der neuen Trilogie. Als "Zwischenfilme" könnte man eigtl. nur "Solo" und "Rogue One" bezeichnen.

Chronologisch richtige Reihenfolge wäre:

- Episode 1,2,3
- Solo
- Rogue One
- Episode 4,5,6
- Episode 7,8,9

Zu anderen Reihenfolge gibt es hunderte Philosophien. Episode 4,5,6 ist halt der ursprüngliche Start, alle anderen versuchen deren Story entweder mit mehr Background zu versehen (Episode 1,2,3, Solo, Rogue One) oder sie weiter zu erzählen (Episode 7,8,9).

Daher würde ich empfehlen mit 4,5,6 zu starten, dann mit Ep 1-3, (ggf. Solo) und Rogue One das "Was eigtl. vorher geschah" zu machen, und dann die neuste Trilogie 7-9 zu schauen. Solo kann man sich geben wann man will, der ist eigtl. so eigenständig, dass er keine wirkliche Rolle für die restliche Story spielt.

mcdee


< antworten >