Thema:
Re:Puhhh, harter Stoff flat
Autor: Maxiplus
Datum:29.09.20 13:20
Antwort auf:Re:Puhhh, harter Stoff von waldmeister

>
>Für das Attentat auf Rohwedder brauchst du definitiv jemanden mit militärischer Ausbildung. Das muss ein Scharfschütze gewesen sein. Ich bin eher der Meinung die Stasi hatte die Finger im Spiel


Ich hab die Doku noch nicht gesehen, aber gerade nachgelesen, dass er aus einer Entfernung von 63m mit einem FN-FAL (in etwa vergleichbar mit einem Bundeswehr-G3) erschossen worden sein soll. Aus eigener Wehrdiensterfahrung kann ich dazu nur feststellen, dass man selbst als Rekrut schon ziemlich unfähig sein müsste, um da nicht zu treffen. Mit der Art Waffe fällt das schon unter Nahdistanz, normal ausgebildet wurden bei uns 100-200m. Scharfschützen schiessen natürlich noch erheblich weiter.


< antworten >