Thema:
Re:Noch nichts zum Selbstmord von... flat
Autor: N:GIN#9
Datum:15.07.20 22:49
Antwort auf:Re:Noch nichts zum Selbstmord von... von chifan

>>Es ist einfach nur traurig. Ich habe die Wochen 37-42 nachgeholt und verstehe es noch weniger.
>>
>
>Wo hast du die denn gesehen? Weißt du ob was bzgl. der Veröffentlichung auf Netflix (Europa) geplant ist? Haben noch zwei Folgen vor uns und ich wollte mich bisher nicht unnötig spoilern.
>

Ich "musste" das auf so einer inoffiziellen Streamingseite gucken :).
Die Episoden wurden auch auf Netflix Japan gelöscht und da wird auch nie wieder was kommen. Hanas Mutter hat ein vernichtendes Interview über die Manipulationen der Show-Produktion gegeben. LINE Nachrichten von Hana sollen beweisen, dass sie und Andere zu ihrem Verhalten genötigt wurden. Gestellte Szenen, Belästigungen, etc. ...

>
>Ich mag Yama-chan und seine Art von Humor, allerdings fehlte vor allem seit dem Rauswurf bzw. Weggang von Tokui ein positives Gegengewicht zu ihm. Vor allem bei Emika war das stellenweise ziemlich hart, auch wenn er mit vielen Sachen recht hatte. Aber das Mädel ist erst 21 und sich selbst später so zu sehen oder sowas über sich zu hören, würde auch gesetztere Menschen mitnehmen.
>

Ich mag ihn sehr. Ja, ab und an war etwas hart, aber seit seiner Hochzeit ist er mMn viel zahmer geworden.

>Ansonsten fand ich es teilweise ziemlich traurig Hana da in ihren letzten Monaten zu begleiten. Puh.

Ja, das auf jeden Fall.


< antworten >