Thema:
Hatte mir auch gut gefallen! flat
Autor: HomiSite
Datum:10.06.20 19:36
Antwort auf:Schneeflöckchen [Film] von Gunpriest

Mancherorts wurde SCHNEEFLÖCKCHEN als bester deutscher Genrefilmen seit Jahren bezeichnet, was ich dann doch zu hochgegriffen finde. Aber Spaß hat der Film gemacht, weil er manche absurde Wendungen hat und eben so "undeutsch" ist.

Teils waren mir die Ecken und Kanten aber dann doch zu viel: Das Setting in der nahen Zukunft war überflüssig, der Aufhänger mit dem Drehbuch wird vielleicht etwas zu sehr strapaziert und warum ein großer Teil des Films auf Englisch ist, ist wohl nur einigen Darstellern geschuldet.

Leider konnten die Macher nach SCHNEEFLÖCKCHEN diesen Weg nicht verfeinern: Drehbuchautor Arend Remmers schrieb danach TRAUMFABRIK und die beiden Regisseure Adolfo J. Kolmerer und William James verschlug es in die ABIKALYPSE (nicht gesehen, aber wirkt wie eine typisch deutsche Komödie). Immerhin sind alle wieder vereint in der kommenden dänisch-deutschen Serie SLØBORN über ein tödliches Virus auf einer kleinen Nordseeinsel ...

PS: Nach seiner Premiere war der Film viele Monate nicht erhältlich - schön, dass er dann doch erschien und es auch auf Amazon Prime geschafft hatte.


< antworten >