Thema:
Zu den ganzen Special Editions & Co. flat
Autor: Pezking
Datum:13.11.19 17:48
Antwort auf:Re:Greedo shoot first von jabbathehutt

>Die Szene wird doch seit Jahrzehnten kontrovers diskutiert...
>es gibt sogar TShirts, die seinerzeit gedruckt wurden weil man sich über Lucas Änderungen aufgeregt hatte.


Und Schorsch so:

[https://abload.de/img/74kg77bclt12114kp3.jpg]

>VIEL SCHLIMMER- UND DAS VERZEIHE ICH LUCAS NIEMALS...IST VADERS "NOOOOOOOOO....!"

Damit waren für mich schlagartig sämtliche Special Edition etc. mausetot. Ich verzichtete sogar noch auf den letzten Drücker auf den Kauf der Blu-ray-Box. Das Ende so ROTJ derart zu versauen...nee, sorry. Irgendwann reicht es auch mal.

Ich habe 1997 alle Special Editions im Kino gesehen.

Das war damals aus zwei Gründen der Knüller: Erstens SW auf der großen Leinwand, und zweitens endlich mal wieder neues SW-Material in bewegten Bildern. Schließlich war das noch zwei Jahre vor Episode I, und dementsprechend waren alle hoffnungslos ausgehungert und fasziniert von jedem neuen Filmfitzelchen.

Die SE von ANH fand ich weitgehend ok. Mit Ausnahme von Jabba.

Die SE von TESB finde ich bis heute genießbar. Mich hat damals im Kino nur gestört, dass Vader zwei unterschiedliche Synchronstimmen im gleichen Film hatte. Aber seitdem habe ich nur noch die OV gesehen - insofern also wurscht.

Haarig wurde es dann bei der SE von ROTJ. "Jedi Rocks" ist ja schon schlimm, aber dann am Ende kein "Yub Nub"?!? Das ist mir schon seeeeehr übel aufgestoßen.

So ging das dann weiter. Mit jedem Re-Release ein bissi mehr. Manche Änderungen fand ich aus Kontinuitätsgründen ganz nett. Wie der neue Soundeffekt des Krayt Drachen in ANH, angelehnt an das Reittier von Obi-Wan in ROTS.

Aber mit dem "NOOOOOO!" in ROTJ war dann Feierabend für mich.

Jetzt genieße ich hier die Despecialized Editions von Harmy sowie 4K77 und 4K83 (4K80 ist wohl auch bald fertig), und sämtliche offiziellen Releases können mir mal den Buckel runterrutschen.

Und natürlich hat nur Han geschossen.


< antworten >