Thema:
Das Fischkopp rettet das DCU! flat
Autor: thestraightedge
Datum:13.01.19 22:11
Antwort auf:Aquaman - Comic-Con Trailer von fresh p

Wow... nachdem mich die Trailer eher kalt gelassen haben habe ich den Film heute mit Frau nach all dem Lob gesehen. Und der Film ist ziemlich grandios. Und das, obwohl von den bisherigen DCUs Aquaman in allem am abwägigsten ist: Charakter, World Building, Bekanntheit, ... Was haben die sich bloß gedacht?

Aber es ist ein echt fettes Actionfest geworden, bei dem irgendwie fast alles stimmt. Die Story ist passabel, die Besetzung super, er als Held ne Wucht, die Action ist episch, fast gemäldeartig und zum Glück nur sehr selten wirklich hektisch (das laste ich vielen Marvels eher an). Der Soundtrack ist toll, und die ganze Welt ist so kitschig wie interessant. Wasserwesen, Fantasietiere, Raumschiffe, versunkene Welten. Die Schnitzeljagd lässt zudem kurz Indiana Jones Feeling aufkommen. Und dann kommt das Finale und man sitzt da mit offenem Mund. Das passt alles so gut zusammen, ist perfekt designed. Wie aus einem Guss - das sehe ich selten bei solchen internationelen Großproduktionen. Ich meine, gerüstete Seepferde kämpfen gegen Reiter auf prähistorischen Krokos, die von Unterwasser-Raumschiffen mit Partikelkanonen geflankt werden? Ja, das funktioniert! So ein Feuerwerk habe ich wirklich selten gesehen, das hat mich schwer beeindruckt und begeistert.

Auch die CGIs sind endlich ganz oben angekommen. Bei BvS dachte ich noch, das Finale sei im Rahmen eines Talentwettbewerbs einer High School in Texas zusammengerendert worden. Aquaman hingegen lässt ILM endlich Pixelkunst bis auf den letzten Tropfen machen. Vielleicht zeigt sich hier dann doch der Unterschied zwischen ILM und Weta, die es iirc bei BvS gemacht haben.

Auch das 3D war mit das beste, was ich je im Kino gesehen habe. Glasklar, tolle Effekte und Popouts, tlw. traumhafte Unterwasserpanoramen. Mehr davon!

Überhaupt erfüllt der Frosch die Hoffnung, die Wonder Woman geweckt hatte. Mit Shazam kann das natürlich direkt alles wieder eingerissen werden. Aber dass ausgerechnet der Wassermann es schafft, nach so vielen großen Namen... hätte ich nicht gedacht. Die Milliarde ist locker verdient.

Einzig der Humor hat nicht gezündet. Paar zu coole Sprüche an der falschen Stelle reichen halt nicht aus. Dann lieber ganz weg lassen.

Bottom Line: Wer hätte je gedacht, dass es mal einen wirklich guten Film geben wird, in dem LASERHAIE eine nennenswerte Rolle tragen?

9/10 Sodastreams


< antworten >