Thema:
FILM FILM FILM des Jahres 2018 [Votingthread] flat
Autor: token
Datum:02.01.19 09:55

Regeln sind einfach, packt drei Titel in die Headline, Platz 1 bekommt 3 Punkte, Platz 3 noch einen Punkt. Es reicht aus nur einen Titel zu wählen.
Mehrfachnennungen werden nicht berücksichtigt.

Bzgl. Wahlberechtigung eine Änderung
Wahlberechtigt sind alle Filme die ihren Deutschlandstart 2018 hatten, hier gilt auch ein Verkaufsstart auf Bluray, also Kino 2017, Heimkino 2018.
Mir ist die Problematik der unklaren Abgrenzung die Doppelvotings ermöglicht klar, ich gehe davon aus dass diese Aufweichung nicht genutzt wird um den Blockbuster den du schon letztes Jahr gewählt hast nochmal zu wählen, sondern eher um das Programmkino der späten Jahresreleases das normalerweise durch die Maschen fällt ins Portfolio zu kriegen. Ich werde die Gedanken dazu aber auch nicht im Detail ausbreiten da ich diesen Aspekt gar nicht diskutieren möchte. Wenn es hinhaut ist es gut, wenn es blöde läuft mach ich das nicht nochmal so. Generell hab ich aber auch schon in den Vorjahren relativ weiche Abgrenzungskriterien genutzt um auch Grenzfälle im Votingportfolio zuzulassen, statistisch ist das alles aufgrund der überschaubaren Teilnahme eh zu vernachlässigen.

Wer cool ist benutzt ein Semikolon als Trennzeichen, schaut vorher nach ob sein Titel wahlberechtigt ist, und schreibt sofern er sich aus Platzgründen genötigt sieht kryptische Abkürzungen benutzen zu müssen, in den Beitrag ausgeschrieben rein was mit der Abkürzung gemeint war.

Wer mag kann User im Thread auf Fehler aufmerksam machen, aber nutzt den Thread möglichst nicht für irgendwelche Metadiskussionen bitte.

Ich werde in der Auswertung versuchen alles zu retten was zu retten ist, und in Konfliktfällen nach eigenem Gusto entscheiden.

Wahlende ist Samstag, der 12.01.2019, 22 Uhr.
Viel Spaß!


< antworten >