Thema:
Re:Passend dazu George Lucas im Jahre 2012: flat
Autor: magus
Datum:05.07.18 01:28
Antwort auf:Re:Passend dazu George Lucas im Jahre 2012: von G'Kyl

>>>Würdest Du denen die Schlüssel zu Star Wars in die Hand drücken, hätten sie keine Ahnung, was sie damit machen sollen. Und sobald sich doch einer traut, eine Idee umzusetzen, wird er umgehend kaputtgehasst. Außer man liefert einen mutlosen AT-AT-Todesstern-Porno á la Rogue One ab, der außer Wiedererkennungswerten nichts zu bieten hat und damit niemandem auf die Füße tritt.
>
>Hm. Womit du natürlich ebenfalls einen Film schlecht machst, anstatt ihn einfach anzunehmen. Ich sag nur. :)


Dann sag das Pezking und nicht mir.

>
>
>>TFA wurde nicht umsonst von 99% der Fans abgefeiert. Es war die perfekte Symbiose aus neuem und altem.
>
>Nichts, absolut gar nichts an TFA war neu. Die Machart einschließlich der Charakterzeichnung war zeitgemäß, alles andere war tatsächlich genau der Sud, in dem sich die Fans offenbar suhlen wollen.


Es wurde von allen (zu Recht)  kritisiert, dass der Film ein "A New Hope" Remake war, deswegen weiß ich nicht was du mir sagen willst.


>Das aufwändige Remake ist der beste Beweis dafür, was Pezking geschrieben hatte: "Sie kriegen von Star Wars nicht genug und wollen gleichzeitig die Welt von 1983 konservieren."

Das ist einfach nur Blödsinn hoch 10.


< antworten >