Thema:
Re:Ein Glück. Hier die Quelle: flat
Autor: Pezking
Datum:22.06.18 08:36
Antwort auf:Re:Ein Glück. Hier die Quelle: von magus

>Kurzfassung: Ich glaub dem Journalisten der seine Quellen zitiert und nicht dem "Dementi"

Man muss sich doch gar nicht entscheiden. Beides passt doch ganz gut unter einen Hut: Disney hält kurz mal inne und wirft einen prüfenden Blick auf alle Anthology-Pläne, hat aber noch nirgends endgültig den Rotstift angesetzt (und das womöglich auch gar nicht vor) und will mit dem Dementi (zu Recht!) verhindern, dass sich irgendein falsch abgeleitetes Narrativ von konkret gecancelten Filmen verbreitet (Boba Fett, Obi-Wan).

Denn nach Solo weiß man, dass auch SW-Filme nicht immun sind gegen verwirrende, negative Presse.

>Einfach nur weil man erst mal Gras über die Sache wachsen lassen möchte, den Abgang von Kathleen Kennedy vorbereiten und den Ersatz "einarbeiten" muss. Ist ja auch ganz normal nach dem ganzen Tohuwabohu der letzten Monate.

Dazu gibt es afaik bislang nur ein Gerücht, demzufolge Kennedy ihren eigenen Abgang vorbereiten und ihre Nachfolgerin selbst einarbeiten würde:
[https://www.reddit.com/r/StarWarsLeaks/comments/8otmih/rumor_kathleen_kennedy_may_announce_her_successor/]

Das Gerücht hat aber, soweit ich das parallel zur WM mitbekommen habe, in den letzten zweieinhalb Wochen nicht an Fahrt aufgenommen.

Und bevor der Internetmob glaubt, das als Erfolg für sich verbuchen zu können:

"Kennedy is 64 going on 65 years old. By the time EP IX releases she will be 66. 67 around Indy 5’s release. Her job requires her to be on set for 8-12 hours a day, negotiate with difficult filmmakers, Alan Horn, Bob Iger, put out numerous fires, and as the Ankler points out commute between LA, London, and San Francisco on a monthly basis, all while maintaining a family alongside her equally busy husband Frank Marshall.

Also, note Kennedy has never been one to stay in a Studio Executive job for too long having exited her role as President of Amblin after 6 years (1985 - 1992) in order to start a production company with her husband and become a producer."


< antworten >