Thema:
Re:solide Serie - grandioser Hype flat
Autor: Aragorn
Datum:28.01.14 14:09
Antwort auf:solide Serie - grandioser Hype von Sockenpapst

>Wenn ich Lost denke, fällt mir wenig zu der Serie selbst ein; war für mich irgendwie ganz ok, aber auch - mit Ausnahme der zweiten Staffel - niemals wirklich fesselnd. Und das Ende (und hiermit meine ich die komplette sechste Staffel) war ehrlich gesagt schon stinkender Käse der krassesten Sorte.
>
>ABER: Ich habe selten einen so drolligen Internethype erlebt samt fanatischer Fans, die ihre geliebte Serie bis aufs Blut gegen auch die geringste Kritik verteidigen und ständig neue, voll bedeutungsschwangere Theorien abstrusesten Außmaßes entwickeln - und sich einen feuchten Kehrricht darum scheren, wenn mal wieder nichts davon eingetreten ist.
>Das war über die Jahre schon ein feines Ritual: Gelangweilt Lost nebenher schauen, und dann staunend in den einschlägigen Foren lesen, aus welchen Belanglosigkeiten wieder grandiose "wtf-Momente" konstruiert, oder welche grandiosen "Geheimnisse" angeblich gelüftet wurden. Klasse.
>
>Insoweit wars schon irgendwie ein Erlebnis. Aber das ganzen Trash irgendwann nochmal schauen? No way.


Wow, soviel Freizeit hätte ich auch gerne das ich 100+ Folgen von einer Serie schauen kann die mich nicht interessiert, nur damit ich mich danach über die "Nerds" im Internet lustig machen kann...


< antworten >