Thema:
Re:"Ich akzeptiere keine Zahlung mit gewerblichem Paypal." flat
Autor: KikjaR
Datum:08.02.21 16:46
Antwort auf:Re:"Ich akzeptiere keine Zahlung mit gewerblichem Paypal." von sidekick-x-

>>Das kann man doch gar nicht aussschließen, sobald man Paypal als Zahlungsmöglichkeit anbietet.
>>Der Käuferschutz wird also im Falle eines Problems beim Versand, etc. greifen.
>>Insofern ist der Satz und der davor doch sinnfrei.
>>Nuja, auf *holzklopf* das alles gut abläuft. =)
>
>Ich kann’s ja in eBay nicht anbieten und dann meine PP Adresse per Mail mitteilen ;)


Nuklar, aber du schließt was im Auktionstext aus, was du durch Angabe deiner Paypal-Emailadresse als Zahlungsmöglichkeit so oder so zu(ge)lassen hast/musst. ^^


< antworten >