Thema:
Re:Ich lieb's, es begeht aber eine kardinale Sünde flat
Autor: Syxta
Datum:03.06.24 11:51
Antwort auf:Ich lieb's, es begeht aber eine kardinale Sünde von Slochy

Versteh sowas immer nicht, besonders bei dem immer größer werdenden Überangebot, wo Spiele immer mehr um die Zeit der Spieler buhlen müssen. Dann hat ein Spiel eben nur knackige 8-10 Stunden Content, die mich aber wirklich geilst unterhalten und anschließend kann ich direkt zum nächsten weiterziehen, statt sich auf Teufel komm raus 40h+ Spielzeit auf die Fahnen schreiben zu können, die dann im Verhältnis 25:75 gestreckt sind.

Spielzeit kurz, aber unterhaltsam zu halten muss doch eigentlich im Sinne der Industrie sein, denn nur so gebe ich doch potenziell mehr Geld für deren Spiele aus.

Nee, jedes Spiel muss noch und nöcher aufgebläht werden mit Backtracking, einfach nur unnötig langen Laufwegen, gern gepaart mit extrem langsamer Fortbewegung, oder, auch einer meiner Lieblinge, irgendwelchen RNG-Droprates aus der Hölle für ein Item-Upgrade, was einen dann dazu zwingt, drölfzig Stunden denselben Mob kaputt zu kloppen.

Frag mich, ob den Gamedesignern in dem Moment eigentlich klar ist, dass sie den Spieler damit nur davon abhalten, mehr Geld für mehr Spiele auszugeben.

Klingt gerade im Fall von Banishers wieder superschade, weil ja anscheinend grundsätzlich ziemlich gutes Spiel, was nur um ein Schnellreise-Feature ergänzt werden müsste.

Gab es das eigentlich schon überhaupt mal irgendwann? Das sowas nach ausreichend Spielerkritik bei Single-Player Spielen nachträglich ergänzt wurde? Bei Banishers werde ich dann wohl auf jeden Fall noch ein bisschen abwarten in der Hoffnung, dass...


< antworten >