Thema:
Zocke es gerade, ein Gamedesign-Masterpiece! flat
Autor: token
Datum:28.11.23 16:11
Antwort auf:Cocoon ab heute (auch im Gamepass) von Inishmore

Lecko mio, ist das alles gut und clever. Es besteht nicht der geringste Zweifel wer da das schlaue Köpfchen bei Limbo und Inside war. Wer eine hohe Meinung zu diesen Spielen hat MUSS auch Cocoon spielen.

Alleroberstes Regalfach in Sachen Gamedesign. Alles wird ohne Textboxen aus dem Spiel kommuniziert. Trotz teils komplex wirkender Strukturen versteht es das Spiel bislang perfekt einen mit unsichtbarer Hand irgendwo wo man denkt, hier bin ich vielleicht falsch, einzusperren und so komplett klar zu machen, nee, du bist hier goldrichtig, denk mal nach. Rätsel erklären sich durch learning by doing, diese Lektionen werden teils durch natürliche Wege ohne dass man es merkt aufgebaut, und wenn die Kopfnuss kommt, kennt man die Mechaniken.

Auch atmosphärisch alles herrlich, im Gegensatz zu Limbo/Inside bunt, und doch melancholisch, untermalt von wunderbaren Sounds und garniert von hoher Kreativität mit diesen Cocoon-Warps.

Dazu gibt es auch Bosskämpfe mit nintendoesquen Abläufen. Aus dem Spiel heraus lernen was überhaupt eingefordert wird und wie es funktioniert, passiert wie von selbst. Hat man es kapiert wird auch ein gesundes Maß an Geschick eingefordert um den Fight zu meistern, nicht zu schwer, nicht zu leicht, alles ist on point, durch die Reise zieht sich auf jedem Meter ein hohes Maß an Polish.

Mit Abstand bester Indie den ich dieses Jahr gezockt hab, bin irgendwo mittendrin und noch nicht durch, aber es ist schon klar dass man es hier mit einem kleinem Meisterwerk zu tun hat.


< antworten >