Thema:
Die letzten zwei Dungeons sind Showstopper flat
Autor: Doc Ower
Datum:23.11.22 07:14
Antwort auf:Star Ocean The Divine Force angekündigt von KOSH

Also im Prinzip nur der letzte. Das ist so ein klassischer Fall von "JRPG wird künstlich verlängert".
Das Spiel hatte eine wunderbar in sich abgeschlossene Geschichte, einen anspruchsvollen, letzten Bosskampf, und alles löste sich wunderbar auf.
Und dann kommt, gefühlt bevor die Credits rollen, ein "OH GOTT ES PASSIERT NOCH EIN SCHLIMMER TWIST".

Der passt überhaupt nicht ins Spiel. Aber na gut, erstmal weiter gespielt

Ein übersichtlicher Dungeon mit nochmaligem "letzten Bossfight" gegen den Gegner von vorhin. Okay, na gut, bissl gestreckt, aber immer noch okay.

Nein, der Boss zieht sich nochmal zurück und es gibt natürlich NOCHMAL NEN DUNGEON.

In diesem Dungeon wird dann erstmal die ganze Party aufgelöst und man muss Partymitglieder finden. Normal spielt man mit 3 Mitstreitern aus einer Auswahl von 7, ist natürlich blöd wenn man nicht die richitgen Leute gelevelt hat.

Also gut, schließlich kriegt man die Party zusammen in einem Dungeon, der unsichtbare Warps hat, unsichtbare Wände, und mitunter ziemlich starke Gegner.

Gegen Ende des Dungeons beginnt ein BOSS RUSH. Alle schweren Bosse des Spiels sind nochmal in schwererer Form zu bekämpfen. Grade beim vorletzten Boss wird dann auch noch das Menü deaktiviert, sodass man das neu hinzugekommene Partymitglied (das sehr wichtig ist) erstmal nicht einwechseln kann.

Und dann kommt der letzte Boss, der einfach mal viele der bisher im Spiel gelernten Mechaniken blockt und eine völlig andere Herangehensweise an den Kampf braucht. Eine andere Herangehensweise, welche die KI-Mitstreiter nicht beherrschen.

Da hab ich mitten im Kampf einfach abgebrochen. Ein schwieriger Kampf ist das eine, damit komm ich noch klar. Auch andere Herangehensweisen üben ist noch okay (auch wenn ich das nicht im letzten Kampf gemacht hätte). Aber dass die KI zu blöd ist und man letztendlich nur am Rand des Kampfplatzes steht und die Mitstreiter wieder aufweckt weil sie zu blöd sind aus einer offensichtlich 10 Sekunden lang angekündigten AOE nicht zu verschwinden, da hört der Spaß für mich auf.

Sicherlich hätte ich es vielleicht mit der Heilerin als aktiv gesteuertes Partymitglied probieren können, aber ehrlich: Da war für mich der Spaß am Spiel vorbei. Die Story war fertig. Ich wollte den Abschluss sehen.

Ich mag auch bei Star Ocean die zusätzlichen Herausforderungen, die normalerweise nach dem letzten Boss liegen. Aber ich mag nicht ganz andere Bosstaktiken ausprobieren für ein Hindernis, das zwischen mit und der Story steht.


< antworten >