Thema:
Re:Meine vierjährige Tochter flat
Autor: Hunk
Datum:05.01.22 12:59
Antwort auf:Re:Meine vierjährige Tochter von The Snake

>>zockt selbst noch nichts, hat aber großen Spaß dem Papa beim Mario-spielen zuzuschauen. So darf sie ab und zu mir mal für eine halbe Stunde bis Stunde beim Prinzessinnen retten zusehen. Das Beste daran ist, was für Gedanken sie sich dazu macht und welche Fragen sie mir stellt, das ist einfach unbezahlbar. Einzig Wiederholungen schätzt die Dame nicht immer, wenn ich an einer kniffligen Stelle ein paar Mal sterbe kann es passieren, dass sie leicht ungeduldig wird.
>>
>>So haben wir nun schon 3DWörld, Bowsers Fury, Mario 64 und Sunshine (jeweils zu 100 % beendet) und sind gerade bei Mario Galaxy. Tatsächlich hab ich hauptsächlich wegen ihr die 3D Collection in die Switch gepackt, weil sie gerne noch mehr Mario sehen wollte. Bin da sehr froh drüber, weil mir die Spiele wieder wahnsinnig viel Spaß machen (Sunshine ist mMn total unterschätzt, grandioses Spiel.) ohne meine Tochter hätte ich die Sammlung wohl nicht so schnell wenn überhaupt in die Switch gepackt.
>>----------------------
>>Gesendet mit M! v.2.7.0
>
>
>Ich hatte mir die Sammlung zu Release gekauft und hatte ebenfalls sehr viel Spaß damit, alle drei Spiele nach einigen Jahren mal wieder zu komplettieren.
>
>Mario 64 und Sunshine haben mir dabei besonders viel Freude bereitet. Was ich bei Sunshine nicht so gut fand: Ich musste für wirklich alle blauen Münzen in einer Lösung nachschauen.
>
>Konntest du alle blauen Münzen ohne Nachschauen finden?
>
>Möge die Hunk'sche Komplettier-Methodik erfolgreich weitervermittelt werden!


Ups, jetzt erst gesehen, dass du was geschrieben hast. Nein, die blauen Münzen hab ich ohne Hilfe nicht gefunden. Ich hab mir sogar ne App aus dem Playstore aufs Handy geladen umd die Münzen zu tracken. Anders wird man ja auch verrückt, bzw. hat überhaupt keinen Überblick wo einem noch Münzen fehlen.

Das ist wohl auch mein einziger größerer Kritikpunkt am Spiel. Die blauen Münzen können ja quasi überall versteckt sein, bzw. gibt es immer wieder einmalige Dinge die man tuen muss damit auf einmal eine der Münzen erscheint, das ist ohne Hilfe kaum Möglich. Dazu noch die fehlende Möglichkeit zu schauen wo man schon alle Münzen gesammelt hat, machen es imo nahezu unmöglich die Dinger ohne Guide einzusammeln. Mit der App hat es dann aber gut geklappt, hab sobald ich eine Münze ergattert habe sie in der App abgehakt und die fehlenden mithilfer der App geholt.


< antworten >