Thema:
Hades flat
Autor: FWE
Datum:23.12.21 10:31
Antwort auf:Scheißdreck des Jahres 2021 Abstimmung von Pezking

Für mich die größte Enttäuschung des Jahres. Ist es ein schlechtes Spiel? Vermutlich nicht. Alle finden es super und die Kritik feiert es auch. Also was ist los?

Ich hatte mich voll auf Hades gefreut und bin dann mit dem Spiel überhaupt nicht warm geworden. Den Grafikstil fand ich nicht so geil, die Dialoge ermüdend, den Hauptcharakter unsympathisch.

Wäre alles egal gewesen, wenn das Gameplay bei mir gezündet hätte. Leider habe ich keinen Zugang zu den Kämpfen bekommen. Mir war das einfach zu hektisch und durcheinander und dadurch viel zu schwer. Bei 40% Schadensreduktion durch den Godmode habe ich dann aufgegeben. Irgendetwas Grundlegendes mache ich falsch. Hades und ich sind nicht kompatibel.

Hades ist das erste Spiel in meiner über 40-jährigen Zockerlaufbahn, bei dem mir das so passiert ist und das mich ratlos zurücklässt. Hab mich durch die Souls und Returnal gekämpft und eine Menge anderer schwerer Spiele mit Begeisterung gespielt. An den Fähigkeiten alleine kann es wohl nicht liegen.

Hätte Hades den Preis hier verdient? Bestimmt nicht. Für mich war es aber eben die Enttäuschung meines Spielejahres. Und das musste ich anscheinend nochmal loswerden. :)

Ach ja, wirklich mies finde ich auch die NFT-Geschichte!


< antworten >