Thema:
Re:Tales of Symphonia (PS3) flat
Autor: Hunk
Datum:28.05.21 01:51
Antwort auf:Tales of Symphonia (PS3) von Eidolon

>3,5h Spielzeit hab ich spendiert, aber ich werde mit diesem actionorientierten Kampfsystem einfach nicht warm.
>Ist tatsächlich mein erstes "Tales" Spiel... Sind alle Tales Spiele so, oder gibt's auch welche mit taktischen Battles? Falls nein, dann kann ich mir ja alle sparen, den Nachfolger ToS Dawn of New Age ja nun eh, wenn ich nichtmal den Vorgänger schaffe . Hängen alle "Tales" storymäßig zusammen oder gibt's unabhängige Teile?
>
>Auch storyseitig hat es mich nicht vom Hocker gerissen, teils etwas sehr kindisch, kein Wunder bei den Kindercharakteren...
>
>Musik maximal "nett", aber manchmal sehr abrupte Wechsel.
>
>Richtig klasse ist jedoch das Art Design, die Orte (nicht Oberwelt und Dungeons) sehen einfach klasse aus. Schade, dass ich die nicht weiter sehen werde, aber die Kämpfe vermiesen mir das zu sehr.
>
>Und weiter geht's nun mit meiner PS3 Pile of Shame: Dragon Age Origins. Hoffentlich besser.


Dragon Age: Origins spielt sich auf dem PC um ein vielfaches besser als auf Konsole. Wenn du die Möglichkeit bzw. Wahl hast, dann Spiel unbedingt die PC-Version. Ich fand es damals grandios, zwar nicht so gut wie Baldur's Gate 2, aber immer noch ganz stark.
----------------------
Gesendet mit M! v.2.7.0


< antworten >