Thema:
Re:nein aber ja aber nein aber ja flat
Autor: thestraightedge
Datum:12.03.21 19:56
Antwort auf:Re:nein aber ja aber nein aber ja von token

>Das Phänomen hatte ich nur zu Beginn als ich mich noch an die Steuerung gewöhnen musste, würde mittlerweile aber sagen alles tutti, sind Eigenheiten der Steuerung und keine Eingriffe von außen die einen schützen oder crashen lassen wollen. Hab seit Stunden das Gefühl alles unter Kontrolle zu haben und bei Fehlern sehe ich mich selbst als Schuldigen.

Kann Deine Anmerkung und dendas ebenfalls nachvollziehen. Wirkte anfangs zwischen träge und "so habe ich nicht gelenkt?!", und hatte ich so vom Original auch nicht in Erinnerung. Aber nach Gewöhnung fluppt das gut.

>Davon ab, Gottgame, will man in halbwegs aktueller Optik Action-Arcade ist's alternativlos.
>Auch extrem gutes Pacing beim Fortschritt, alle Wettbewerbe bocken, der Soundtrack ist immer noch toll, der Carpool mega.


Ja, fast schon retro. Der erste "neue" Camaro ist heute schon fast ein Oldie.

>Hier wird einfach nur gebrettert, keine beschissenen Kornkreise drehen um Glückslose zu sammeln, keine verfickte Open World, keine Einstellungen für Reifendruck, kein Realismus sondern mit 300 Sachen um die Kurven drehen, einfach Vollgas, brettern, Tunnelblick und Feierei.
>Ein Superspiel.


Ja, immer noch. Bin froh, da durch die PS5 überhaupt nochmal aufmerksam drauf geworden zu sein.

Und das für 15 € + ein bisschen Upgrade-Download, lol.


< antworten >