Thema:
Re:eigentlich hilft nur noch ein re-launch flat
Autor: emka
Datum:09.10.20 12:50
Antwort auf:eigentlich hilft nur noch ein re-launch von odst-soldier

>- keine aussicht auf mehr abwechslung oder gegnertypen. mehr als 2 bosse wären auch mal schön...
>- sehr bald kommt eine flut an großen "blockbuster" spielen, die avengers endgültig in die irrelevanz befördern. für ein gaas der todesstoß aus dem es fast kein entkommen gibt (außer relaunch mit massiven verbesserungen).
>
>unfassbar wie man ein avengers spiel so an die wand fahren kann. bin gespannt ob marvel die notbremse zieht oder square wie ea behandelt. da hat disney ja "dezenten" druck ausgeübt und ea gezwungen battlefront 2 grundlegend zu überarbeiten und den ganzen content umsonst zu veröffentlichen.


An Relaunch glaube ich nicht (auch nicht bei Anthem). Die Spiele sind erstmal in der Wahrnehmung verbrannt.  Studios müssten sehr viel Geld in eine grundlegende Überarbeitung stecken, das neue Spiel kostenlos an Alt-Besitzer ausliefern, ordentlich Geld für Marketing berappen, um neue Spieler anzulocken.
Und das alles für verbrannte Erde und mit wenig Aussicht auf einen echten Turnaround? Gutes Geld schlechtem Geld hinterherwerfen?

No Man's Sky und Final Fantasy 14 Real Reborn sind für mich Ausnahmen, über die ich immer noch staune.


< antworten >