Thema:
Re:Endlich Controller Mapping!! flat
Autor: Hanfling
Datum:14.04.20 10:46
Antwort auf:Re:Endlich Controller Mapping!! von Fred LaBosch

>>jeder linkshänder wird es ihnen danken. das nicht von anfang anzubieten, war mal wieder typisch steinzeit-Nintendo. ich hoffe nur, dass die neuen konsolen dieses feature von beginn an anbieten werden und man nicht erst wieder auf einen patch inmitten des zyklus hoffen muss. variable steuerungsschemen sollten heutzutage eigentlich standard sein.
>>
>>das man daten jetzt auch vom internen zum externen speicher schieben kann ist natürlich auch schön. aber das war auch so ein typisches Nintendo dingen.  
>>naja...jetzt geht es ja scheinbar. immerhin!
>
>Super, dass sie das alles endlich hinbekommen haben. Manchmal denke ich echt, solche Sachen werden bei Sony oder Nintendo zurückgehalten, damit man dann später extra positives Feedback bekommt, wenn der Kram endlich da ist.


ohne witz, solche gedanken habe ich auch öfter. völlig egal ob hard- oder software releases. gewisse dinge können einem in der entwicklung einfach NICHT auffallen.

aber in diesem fall...ich mein, MS entwickelt vor inzwischen 2 jahren (?) einen separaten controller um behinderten das spielen zu ermöglichen. da kann inzwischen eigentlich kein hardware hersteller eine entschuldigung haben, nichtmal controller mapping anzubieten. auf der PS4 gibt es das inzwischen schon seit...5 jahren(?). und auf der 360 gab es erste gehversuche in diese richtung.
von daher ist das echt ein muss. würde mich aber nicht wundern, wenn zumindest Sony hier nachpatchen muss. MS traue ich zumindest in der beziehung mehr weitblick zu.


< antworten >