Thema:
Der Umfang ist echt gewaltig flat
Autor: spinatihero
Datum:19.09.19 14:38
Antwort auf:Borderlands 3 von Gamester

Heute den ersten Run durch, laut Statistik knapp 48 Stunden gebraucht. Dabei sind noch gut 10 Nebenmissionen offen und einige Gebiete voll mit den Crew Herausforderungen und anderen Secrets.

Das Map Design finde ich eh sehr gut. Es gibt abseits der Story viele Easter Eggs und sie ist diesmal in der Mini Map auch gut lesbar. Dazu liebe ich die Tatsache dass ich Kanten hochklettern kann, wodurch sich alles flotter anfühlt. Mit Schrecken denke ich an die alten Teile zurück wo verschiedene Waffenteile oder Audio Tapes nervig gesucht werden mussten. Das ist hier so viel entspannter.

Ein großer Hit sind auch die Nebenmissionen oder die Audio Aufnahmen vom 1. Kammerjäger. Alles auch klar besser als bei den Vorgängern.

Was Gearbox hier für den Preis an Spiel bietet ist schon immens, gerade für Solisten.

In Sachen Technik lief das Spiel später gefühlt fluffiger. Hatte wie empfohlen diverse Online Funktionen ausgeschaltet. In der Spielzeit bin ich beim Truhe öffnen einmal durch den Boden gefallen und hatte einen Freeze mit Absturz. Ansonsten null Probleme.

Insgesamt wurden meine Erwartungen deutlich übertroffen. Es ist halt einfach super diverse Waffen auszuprobieren und völlig bescheuerte Sachen zu erleben. Ein Highlight ist es immer Gegner die auf einen zu springen in Eis zu verwandeln wodurch sie am Boden zersplittern oder in der Luft zu "zerlasern" wodurch der Kopf dann noch weiter rollt. SO - VIELE - DETAILS!

Und Tina gehört in JEDEM Videospiel als Gast Charakter! Punkt!
----------------------
Gesendet mit M! v.2.7.0


< antworten >