Thema:
Re:Versteh ich auch! flat
Autor: chifan
Datum:11.02.19 10:38
Antwort auf:Re:Versteh ich auch! von SunSmile

>>Ein Freund von mir hat es jüngst vorzeitig beendet.
>>
>>Die Krux bei Octopath Traveler ist das Kampfsystem. Mag man es und hat Spaß mit Kämpfen und Jobs ausprobieren, dann kommt man leveltechnisch gut mit. Dass die Charaktere nicht mitleveln, ist wohl der Versuch die Leute zum Kämpfen zu bewegen.
>>
>>De facto hat man vor jedem Kapitel mit den Recken, die nicht in der ständigen Party sind, ein paar Stunden Grinderei vor sich.
>>
>>Wenn Du dabei bleiben willst, empfehle ich dir den unten genannten Trick mit dem Tänzer-Job, der mit etwas Glück x2, x5 oder sogar x100 EXP bringt. Ein paar Kämpfe mit diesem Trick und du kannst die "inaktiven" Mitglieder gut mitleveln.
>
>oder man wechselt halt nur den gerade für's Kapitel benötigten Charakter aus. Die 3 andern nieten alleine ohnehin alles um (vor allem Magier mit entsprechender Magieverstärkenden Ausrüstung...). Dann levelt der auch schnelle nach und mit HP/Rüstungsausrüstung (alles andere wird bei dem eh nicht benötigt), überlebt er auch.


Habe ich anfangs immer gut durchgewechselt, bin ich ab dem zweiten Kapitel auch dazu übergegangen immer nur eine Person auszutauschen. Allerdings ist die Party ohne Grinden eben auch nicht wirklich overpowert (wie gesagt meine Stammparty liegt aktuell zwischen 36-41 bei einem Gegnerlevel von 38). Von lockerem Umnieten kann man da nicht sprechen. Schon beim letzten Bosskampf (Dieb Geschichte) in Kapitel 3 hatte ich mit meiner Stammparty ein paar Probleme. Den nächsten Boss jetzt mit einem Charakter anzugehen der über 10 Level darunter liegt... Puh.


< antworten >