Thema:
Re:100% Zustimmung flat
Autor: magus
Datum:24.09.18 01:20
Antwort auf:Re:100% Zustimmung von FWE

>>>>>>>Muss ich Dir in allen Punkten leider recht geben. Ein toll inszeniertes, jedoch ziemlich belangloses Actionspiel in meinen Augen. Schade, dass man sich zu sehr auf die sich bereits etwas abnützende Arkham Formel verlassen hat, statt das ganze wirklich weiterzuführen.
>>>>>>
>>>>>>Ach Leute. wenn ihr euch länger als 5 Minuten mit Spiel auseinandersetzen würdet, dann hättet ihr vermutlich gemerkt dass das Kampfsystem echt nicht viel mit Arkham gemeinsam hat, außer dass man mit Druck auf die Kreistaste ausweichen kann. Bei Batman kontert man auch statt auszuweichen und es gibt Gegner gegen die nur bestimmte Attacken helfen. Das ist bei Spider Man nicht der Fall. Man wird zu keiner Zeit gezwungen irgendwie zu kämpfen, sondern kann immer selbst entscheiden wie man gegen die Gegner vorgeht. Auch Stealth ist nicht so wichtig, weil man jederzeit selbst entscheiden kann wie man eine Situation angeht.
>>>>>>
>>>>>>Ich hab echt alle Arkham teile durch und bei den meisten sogar noch etliche Stunden in die Challenge Modi gesteckt und ich verstehe echt nicht, wieso man die beiden Spiele miteinander vergleicht.
>>>>>>
>>>>>>Äpfel und Birnen IMHO.
>>>>>
>>>>>Wat?! Das Kampfsystem ist eindeutig schlicht nur eine (leider weniger griffige) Variation vom Arkham-System. Klar gibt es ein paar Unterschiede - wäre ja noch schöner - aber im Wesentlichen ist es 1:1 das Gleiche inklusive Tastenkombinationen.
>>>>>
>>>>>Ich habe Spider-Man bald 20 Stunden gespielt, also bin ich nicht ganz am Anfang. Ich mochte Batman als Superheld nie und war früher Spider-Man-Fan, habe also diesbezüglich keine rosa Brille auf. Spider-Man bringt (bisher) nichts annähernd Neues und deshalb langweilt es mich leider. Halt! Das Schwingen durch die Stadt ist wirklich super.
>>>>
>>>>Batman spielt sich eher wie Schach und Spider Man wie Dame.
>>>>
>>>>Beide haben das selbe Fundament, aber verlangen von einem eine unterschiedliche Herangehensweise.
>>>>
>>>>Ich hab das Spiel fast auf 100 % und bis auf den Gedanken bei den Finishern "Ok, das ist wie bei Arkham gelöst" musste ich kein einziges mal an Arkham denken. Obwohl, eigentlich auch nicht ganz richtig. Ich denke ab und zu dran, weil ich diese Vergleiche gelesen habe und muss dann mit dem Kopf schütteln.
>>>
>>>Okay, dann denkst Du bei Streetfighter vermutlich auch nicht an King Of Fighter, bei Battlefield nicht an COD und bei FIFA nicht an PES.
>>
>>Ich habs geahnt, dass jemand noch mehr unsinnige Vergleiche bringt.
>
>Die Vergleiche sind doch nicht unsinnig. Schau dir diesen Artikel an, der dürfte deinen Eindrücken entsprechen, so wie ich dich verstehe: [http://fandom.wikia.com/articles/combat-comparison-arkham-vs-spider-man-ps4]
>
>Aber auch hier wird doch der - in meinen Augen naheliegende - Vergleich zwischen Arkham und Spider-Man gezogen und das Kampfsystem in Spider-Man als Evolution und nicht Neu-Entwicklung gesehen. Die finden das Spider-Man-System offensichtlich moderner und besser. Sei's drum - ist halt Geschmackssache oder ich bin zu blöd. Aber so zu tun, als hätten die Spiele nix miteinander zu tun, empfinde ich merkwürdig.


Das tu ich ja gar nicht. Ich sag ja das sie auf dem selben Fundament aufbauen und der von dir gepostete Artikel erläutert die Unterschiede auch sehr gut.

Ist auch egal. Mich hat auch nur der Satz aufgeregt, dass hier die Arkham Formel kopiert wurde ohne sie weiter zu entwickeln. Das ist einfach falsch.

Das kann man Shadow of Mordor vorwerfen und auch Spider Man hat sich inspirieren lassen von Arkhams Kampfsystem, aber im großen und ganzen sind sie viel zu unterschiedlich um Spider Man als Kopie darzustellen. Weiterentwicklung (wie in dem Artikel) trifft es da eher.


< antworten >