Thema:
Re:Der Einstieg ist viel zu hektisch flat
Autor: magus
Datum:11.09.18 09:50
Antwort auf:Re:Der Einstieg ist viel zu hektisch von Knight

>>Nicht dass ich überfordert wäre, aber der Prolog ist überladen und viel zu hektisch. Im 5 Sekunden-Takt werden Kommandos und Manöver eingeblendet, es wirkt viel zu überladen, man verinnerlicht gar nix und spult eigentlich nur ein bestimmtes Programm ab. Ich verstehe dass man direkt mal in die Vollen gehen will und zeigt was man hat, aber ich bin da wohl eher Freund des behutsamen Heranführens.
>
>Naja, lieber so als 10 Stunden lange Zwangstutorials. Schön ist das nicht und wie in jedem Spidey Spiel bisher sind es die Innenräume bzw. Storymissionen die halt spassbefreit sind.


Vorsicht. Knightscher Schwachfug der besonderen Oberklasse. Die Story Missionen sind das Highlight des Spiels. Ich bin schon fast durch und alle Nebenbeschäftigungen sind eben nur Nebenbeschäftigungen und sind immer gleich.

>Und auch das vermaledeite Batman Kampfgameplay wird mit dem Alter nicht mehr besser bzw. erst wenn mit zusätzlichen Fähigkeiten die Gegner schneller platt sind.

Das Kampfsystem hat so viel mit Batman gemeinsam sie DC mit Marvel.


>Aber ja, der Anfang ist in diesem Action-Adventure halt mal wieder kacke.
>
>>Auffallend auch: Erst danach entfaltet das Spiel imo seine Kraft, wenn man das erste Mal frei durch NYC schwingt und in den kleineren Aufgaben nochmal ans Kampfsystem herangeführt wird.
>
>Wird besser ja. Ich hoffe einfach der Fokus ist auf die random encounters gelegt und die sind Variantenreich und halten einem bei der Stange.


Ich glaube es gibt gerade mal ne Handvoll davon und die wiederholen sich nur ständig an anderer Stelle.


>
>>Kann also die Kritik hier an diesem Part sehr gut nachvollziehen.
>>
>>Vom Flair, von der Technik her usw. natürlich Bombe.
>
>Finde ich hingegen gar nicht. Optisch ist es 2018er Standard und das Artdesign ist mit dem realistischen Look halt einfach langweilig. Würde man die Charaktere losgelöst betrachten könnten die aus irgend einem x-beliebigen Spiel stammen. Hochglanz-Einheitsbrei halt.


Ach der Knight wieder. Nicht zufrieden wenn du nix zu meckern hast.

>
>Mir macht es nach 3 Stunden durchaus Spass aber der erhoffte (durch diverse Gameplaytrailer aber schon entkräftete) Überhit ist es nicht. Könnte auch von Ubisoft sein.


Damit haste ein wenig Recht, es macht auf jeden Fall Spaß und ist ein gutes Spiel. Der Star ist hier aber die Hauptstory und die kann Ubisoft nun mal gar nicht.

Aber wieder mal interessant, dass du wie immer schon nach 3 Stunden ne Meinung zum kompletten Spiel hast. Spielt es sich jetzt eigentlich wie auf Schienen? Ich weiß noch wie du vehement darauf bestanden hast, dass das Spiel so aussieht, als ob es auf schienen stattfindet und man bestimmt wenig selbst machen darf.

Ich lache darüber heute umso mehr ich das Spiel spiele.


< antworten >