Thema:
Re:Ja und Nein flat
Autor: X1 Two
Datum:22.03.18 13:08
Antwort auf:Ja und Nein von Gadon

>Ich gebe dir absolut Recht: Ex-Mitarbeiter, wenn sie dann "echt" sind, sind nicht die beste Quelle. Oft ist die Meinung stark gefärbt und sehr emotinal. Vorallem wenn man gefeuert worden ist. Allerdings ist das, was er da schreibt, genau das was ein Ex-Kollege von mir auch geschildert hat über Rare. Er selber war das QA Lead und schon eine integere Person.
>
>Das was dort gesagt wird, ist leider in sehr, sehr, sehr vielen Spielestudios traurige Realität: extrem toxisches und krudes Führungsverhalten. Oft werden Entscheidungen Aufgrund von spielfremden Marketing/Management Entscheidungen getroffen und diese dann bis zum oft bitteren Ende durchgezogen. Warum? Pures Ego. Selbst wenn sonnenklar ist, dass ein Spiel nich duie Ziele erreicht wird von ebensolchen Studioleitern oder "Producern" gelogen und gebogen was das Zeug hält.
>
>Das liegt einfach daran, dass die meisten wenig bis keine Erfahrung haben und sehr oft der Bock zum Gärtner gemacht wird.
>
>Es gibt löbliche Ausnahmen wie zb. Blizzard. Da wird in der Tat auf JEDEN Mitarbeiter gehört und das merkt man auch an den Spielen.


Das Problem bei Rare scheint zu sein, dass man auf JEDEN Mitarbeiter hört und dann den kleinsten gemeinsamen Nenner wählt. Oder dass zumindest die Führungskräfte sich gegenseitig behindern (Lead Designer vs. Executive Producer vs. Design Director).

Die haben seit über einem Jahr von allen Betatestern gehört, dass es mehr Content geben sollte. Haben es aber offensichtlich bewusst ignoriert. Die Achievements zeigen ja, dass sie sich dessen sogar bewusst waren. 1000 Captain's Chests abliefern ... nach zwanzig Stunden habe ich 12.


< antworten >