Thema:
Ich häng den Ast dann hernach in den Tiny Metal-Thread.. flat
Autor: Slapshot
Datum:30.01.18 16:44
Antwort auf:Re:Warum? von Kilian

Ist hier mittlerweile schon viel zu OT.

>Aus dem von mir verlinkten Review: "Graphisch hält sich das Spiel mit einem simplen Stil eher zurück, was der Übersichtlichkeit zugute kommt. Die 3D-Modelle sind (...) gelungen und wirken deutlich moderner als die guten alten 2D-Bilder der ›Advance Wars‹-Spiele."

Persönliche Geschmäcker und so.

>Klar, ist Geschmackssache. Nur zur Sicherheit: Du findest auch die Wargroove-Grafik besser als die von Tiny Metal!? Und was die Übersichtlichkeit angeht, kann ich nach knapp 30 Stunden versichern, dass es in der Hinsicht kein Problem bei Tiny Metal gibt.

Besser ist relativ. Ich würd wahrscheinlich eher Wargroove spielen wollen als Tiny Metal, wenn ich beide nebeneinander liegen habe. Wobei ich noch dazusagen muss, dass ich solche Spiele am liebsten unterwegs auf mobilen Devices und gar nie nicht am Fernseher spiele.

Allgemein find ich bei Strategiespielen zu viel Brimborium auch eher störend. Das ist für mich wie Schach. Da käme auch keiner auf die Idee, das Spiel mit blinkenden Lichtern, Explosionen, Kampfanimationen und 3D-Objekten vollzupflastern. Außer natürlich Battle Chess (von dem gibt es glaub ich sogar ne Neuauflage, die aber etwas anders heißt).

Aber wer spielt das schon freiwillig, nachdem man alle Animationen einmal gesehen hat?


< antworten >