Thema:
Re:NEO sei Dank! flat
Autor: suicuique
Datum:27.04.16 14:11
Antwort auf:Re:NEO sei Dank! von G'Kyl

>>Verschiebungen um ein halbes Jahr oder mehr haben nichts mit Bugs oder Polishing zu tun, sondern mit falscher Projektplanung.
>
>Naja, "falsche Projektplanung"... Spiele sind so komplexe Gebilde, dass sich während der Entwicklung einfach sehr viel verändern kann. Sprich, eine wirklich präzise Planung ist ohnehin nur eingeschränkt möglich. Und dass ein Publisher gewillt ist, dem durch entsprechende Konsequenzen Rechnung zu tragen, finde ich nur richtig. Vielleicht mussten oder müssen sie ja an einer Stelle auch ein größeres technisches oder Design-Problem lösen - wäre doch super, wenn sie die Zeit dafür haben.


Und was spricht dann gegen ein good old "When it's done!"?
Warum dann überhaupt ein Releasedatum in den Raum stellen wenn man die Planung nicht im Griff hat?

Nochmal: Ich finde es gut wenn ein Spiel der Qualitätssicherung wegen verschoben wird.
Aber bejubeln wird ich sowas sicherlich nicht. Das würde es zu einer Leistung emporheben die es nicht ist. Es ist im Grunde immer noch ein Fehlschlag (auf welcher Ebene auch immer). Und nichts anderes.


< antworten >