Thema:
Re:Bin ich der Einzige der die Steuerung Schrott findet? flat
Autor: Mr.B.
Datum:19.09.10 21:24
Antwort auf:Re:Bin ich der Einzige der die Steuerung Schrott findet? von phaxy

>>>Ein kurzes Preview:
>>>
>>>[http://www.gametrailers.com/video/exclusive-preview-enslaved/704055]
>>>
>>>Da könnte vieles zusammen passen.
>>
>>Wenn schon Drake kopieren wollen, dann bitte genauso gut oder besser. Die Klettereinlagen sind sehr holprig und gehen nicht gut von der Hand... sprich ich kann einfach mal X drücken, er springt schon an die richtige Stelle. Der Rest macht eigentlich wirklich was her, gefällt mir trotz technischer Schwächen wie Tearing und inkonstante Framerate. Sieht nach ein paar netten (wenn auch nicht neuen) Ideen aus. Bin auf den Dschungel gespannt.
>>
>>Aber Steuerung ist noch sehr verbesserungswürdig.
>
>Als großer Uncharted-Fanboy muss ich sagen, dass das Platforming der Enslaved-Demo zwar überaus simpel ist, aber auch spürbar flüssiger von Statten geht.
>Bei all den Events ist es nicht verwunderlich warum Antonaides ND so sehr gelobt hat.
>Wenn man viel Skipting in einer linearen Umgebung einsetzt, dann sind Trial & Error oder Steuerungsmätzchen einfach nur mies. Und zumindest bei Enslaved scheint das ganz gut zu funktionieren (was man bei Uncharted 2 nicht immer behaupten kann).


Yep.

>
>Die Unreal-Engine macht mit all seinen grausligen Farben, Tearing und Rucklern keinen Hehl daraus, dass es sich hier um einen schnellen Kompromiss handelt.
>Die Demo ist in my book aber durchaus vielversprechend.


Beim Spielen der Demo heute Nachmittag konnte ich sehr aehnliche Eindruecke sammeln.

Inszenierung gut, Steuerung okay, Farben !KOTZ!.
Tearing ist zwar nicht so schlimm wie bei Alan Wake, aber dennoch unuebersehbar.

Mal sehen....

MB


< antworten >